Schießübungsnachweis

Hans Pröhl

31. Juli 2022

Um für dem Aufgang der Niederwildjagden gut gerüstet zu sein, bietet der WTC Wolfsburg seinen jagenden Mitgliedern und Gästen die Möglichkeit ihre Fertigkeiten mit der Flinte in den Disziplinen Trap bzw. Skeet zu beweisen.

Kürzlich wurde das Niedersächsische Jagdgesetz für Jäger novelliert. Es sieht in der neuen Form vor, dass für Gesellschaftsjagden ( größer-gleich 3 Personen) auf Niederwild ein Schießnachweis für den Umgang mit der Flinte gefordert wird. Dieses gilt unverzüglich ab der Veröffentlichung der neuen Verordnung.

Um für dem Aufgang der Niederwildjagden gut gerüstet zu sein, bietet der WTC Wolfsburg seinen jagenden Mitgliedern und Gästen die Möglichkeit ihre Fertigkeiten mit der Flinte in den Disziplinen Trap bzw. Skeet zu beweisen.

Hierzu muss keine Prüfung mit einer bestimmten Trefferzahl bestanden werden. Lediglich der Nachweis eines Übungsschießens wird hier vom Gesetzgeber eingefordert und kann von uns bestätigt und zertifiziert werden.